Neuigkeiten

Starkes Netzwerk für angehende UnternehmerInnen

Gründerzentrum und Wirtschaftsförderung des Landkreises intensivieren Zusammenarbeit.

Für den Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens benötigen Gründer:innen gute Ideen, viel Ausdauer und vor allem ein starkes Netzwerk. Wichtige Anlaufstellen für die Gründung eines Startups im Landkreis Neumarkt sind die Wirtschaftsförderung Neumarkt, das Digitale Gründerzentrum Parsberg, die IHK/HWK und der Aktivsenioren e.V.. Durch deren enge Zusammenarbeit möchten die verschiedenen Beratungsstellen Synergien in den Bereichen Netzwerken, Unternehmenskontakte und Gründerberatung schaffen. Dies erreichen sie durch einen Austausch zwischen etablierten Strukturen und neuen Ansätzen. Ziel ist es durch gemeinsame Formate noch mehr innovative Köpfe auf die Chancen eines eigenen Startups innerhalb des Landkreises Neumarkt-Parsberg aufmerksam zu machen. Bei gemeinsamen Veranstaltungen, wie etwa dem gemeinsamen Gründerstammtisch, werden Fragen rund um dieses Thema beantwortet. 

Als ein erfolgreiches Beispiel der Zusammenarbeit ist das Startup SMILE zu nennen. Sie sensibilisieren Jugendliche und junge Erwachsene hinsichtlich der aktuellen Soziale Medien und klären über Fakten und Gefahren mit deren Umgang auf. Hierbei verfolgen sie einen peer-to-peer Ansatz, das bedeutet ein Dialog auf Augenhöhe, der in Schulklassen und Bildungseinrichtungen vor Klassen aber auch vor Eltern stattfindet. Den Erstkontakt bei ihrer Gründung hatten Max Prochazka und Maximilian Knack zu der Wirtschaftsförderung des Landkreises Neumarkt. In Zusammenarbeit mit den Aktivsenioren konnten die Gründer einen erfolgreichen Businessplan erstellen. Das Digitale Gründerzentrum Parsberg unterstützt die beiden Gründer in diesem Fall mit einem ersten eigenen Büro sowie Netzwerkmöglichkeiten, bei denen sie ihr Startup präsentieren und vor allem wichtige Netzwerkkontakte knüpfen können.

Copyright 2022 © Stadt Parsberg