Abfallentsorgung

Rote Tonnen auf den Wertstoffhöfen

Auf den meisten Wertstoffhöfen im Landkreis können Sie Druckerpatronen, Tonerkartuschen und CD, CD-ROM und DVD kostenlos abgeben.

Druckerpatronen und Tonerkartuschen können manchmal wieder befüllt werden. Wenn das nicht möglich ist, werden die einzelnen Bestandteile getrennt und verwertet.

Hierauf sollten Sie unbedingt achten:

Kartuschen und Module sollten aus Gründen der Transporteffizienz nicht im Original Umkarton in Sammelbehältnisse gelegt werden, sondern idealerweise lediglich in eine Plastiktüte, einem original Plastikbeutel oder Zeitungspapier eingewickelt erfasst werden.
Die Module sollten vorsichtig in die Sammelbehältnisse gelegt werden um eine Beschädigung der Gehäuse, der Elektronik und Bruch zu vermeiden – kleinste Beschädigungen machen die Module bereits unbrauchbar.
Bitte werfen Sie keine anderen Materialien auf die Module.

CD, CD-ROM und DVD bestehen aus Polycarbonat, einem wertvollen Kunststoff. Dieser kann zu vielerlei Produkten weiterverarbeitet werden. Achten Sie auf den Datenschutz und zerkratzen Sie ggf. die silberne Datenträgerschicht.

Bitte beachten Sie ferner, dass Videokassetten und Musik-Kassetten nicht verwertet werden können. Sie müssen in die Restmülltonne gegeben werden.

Abfallplan

Alle Müllgefäße müssen am Abfuhrtag um 06.00 Uhr bereit stehen. Das betrifft Restmülltonnen, Papiertonnen, Biotonnen, Biosäcke und Gelbe Säcke. Müllgefäße, die nicht oder nicht rechtzeitig zur Abfuhr bereitstehen, können nicht nachträglich geleert werden. Bei Baustellen sind die Mülltonnen und Wertstoffsäcke zur nächsten befahrbaren Straße zu bringen und dort zur Leerung/ Abholung bereitzustellen. 

Auch wenn Sie es gewohnt sein sollten, dass die Abfuhr immer zu einer bestimmten Zeit kommt, müssen die Müllgefäße um 06.00 Uhr bereit stehen. 

Müllgefäße dürfen nur soweit befüllt werden, dass sich der Deckel noch schließen lässt! Überfüllte Tonnen werden nicht entleert. Für Mehrmengen an Restmüll können Sie sich einen Zusatzmüllsack kaufen. Eine aktuelle Liste der Verkaufsstellen finden Sie auf der Internetseite des Landkreises. Stampfen Sie keine Abfälle in die Tonnen und stellen Sie auch nichts neben die Tonnen. Geben sie nur die dafür vorgesehenen Abfälle und Wertstoffe in die Tonnen oder Sammelsäcke. Weitere Informationen erhalten Sie beim Team der Abfallwirtschaft im Landratsamt unter Telefon 09181/ 470-209, -211, -239.

Abfallratgeber Bayern

Hier geht's zum Interaktiven Abfallkalender des Landkreis Neumarkt.

Parsberg

Wertstoffhof

Der Parsberger Wertstoffhof ist direkt neben dem Städtischen Bauhof. Geöffnet ist er zu folgenden Zeiten:

Sommerzeit (01.04. - 31.10.)
Montag 15.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 15.00 - 18.00 Uhr
Freitag 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag 09.00 - 12.00 Uhr
Winterzeit (01.11. - 31.03.)
Mittwoch 15.00 - 17.00 Uhr
Freitag 14.00 - 17.00 Uhr
Samstag 09.00 - 12.00 Uhr

Sperrmüllabfuhr

Sperrmüll muss angemeldet werden. Dies können Sie entweder mit der Sperrmüllpostkarte machen, die Sie im Rathaus oder im Landratsamt bekommen, oder online unter

www.edenharder.com

Termine

Alle Termine

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten
Copyright 2020 © Stadt Parsberg