Volkshochschule Parsberg

Überblick über unsere vhs

Die Volkshochschule (VHS) Parsberg wurde 1955 als Volksbildungswerk im Landkreis Parsberg gegründet und ist nach Auflösung des Landkreises seit 1974 eine Zweigstelle der Volkshochschule Landkreis Neumarkt/Opf. e.V.

Die VHS ist eine selbstständige Bildungseinrichtung für 10.000 Bürgerinnen und Bürger, Jugendliche und Kinder in der Region Parsberg-Lupburg. Sie versteht sich als Dienstleistungszentrum der außerschulischen Weiterbildung und orientiert sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Kursteilnehmer.

Grundsätze der vhs Parsberg

Unsere Angebote für Sie:

  • Treffpunkt VHS - damit Sie morgen nicht von gestern sind 
  • Alternative für Aktive - sich informieren, lernen, Kontakte knüpfen 
  • Weiterbilden im Beruf - vorwärts kommen 
  • Freizeit sinnvoll gestalten - seinen Neigungen nachkommen 
  • Gesundheitsbewusste Lebensgestaltung - gesund und fit im Alltag 
  • Gemeinschaftspflege - auch über den Kursunterricht hinaus 
  • Die VHS ist für alle da! 

Die ca. 90 Kurse im Jahr werden von rund 1.500 Kursteilnehmern besucht.
Das Kursprogramm wird in zwei Halbjahresprogrammen im Februar und September aufgelegt. Darüber hinaus liegt es auch im Rathaus und in den Banken aus.

Kontakt

Leiterin:
Elfriede Abrigo

Adresse:
Dr.-Schrettenbrunner-Str. 9
92331 Parsberg
Tel.: 0 94 92 / 90 62 90

Anmeldung:
a) telefonisch
bei Elfriede Abrigo
Tel.: 0 94 92 / 90 62 90
Fax: 0 94 92 / 90 64 88
Montag von 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag von 14.00 - 16.00 Uhr

b) Zuschicken eines Anmeldeformulars

c) Online unter www.vhs.neumarkt.de

Beachten Sie bitte unser jeweiliges Semesterprogramm!

Copyright 2017 © Stadt Parsberg